ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Fr Apr 20, 2018 18:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chinchilla Bock „beißt“ plötzlich
BeitragVerfasst: Mo Feb 19, 2018 0:54 
Offline
neu hier

Registriert: Mo Feb 19, 2018 0:33
Beiträge: 1
Hallo zusammen! :D

Ich bin stolze Mama von meinen beiden Chinchilla Böckchen Kenai & Koda! Die beiden sind Brüder, am 10.07.2017 geboren und nun schon seit Ende Oktober bei uns.

Kenai ist eher schüchtern, zürckhaltend. Wenn wer im Zimmer ist verkriecht er sich recht schnell in sein geliebtes Häuschen. Wenn man allerdings ihm die Hand hinstreckt tastet er sich langsam ran, schnuppert & beklettert die Hand und ist dann auch aufgeweckter.
Koda ist hingegen eher offener. Er kommt an die Käfigtür wenn jemand den Raum betritt und reagiert auf die Hand genauso wie Kenai. Allerdings macht er mir in den letzten Wochen etwas Sorgen... Wenn man die Hand bei ihm ruhig hinhält ist alles in Ordnung, so wie immer. Allerdings wenn man ihn einfangen/hochnehmen möchte, um ihn zu wiegen/Pfoten & Zähne zu checken/ etc. fängt er nun an panisch wegzulaufen, schubst meine Hand weg und beißt sogar hinein. Der Biss ist ein wenig stärker als der typische Probierbiss allerdings jetzt nicht so stark, dass ich bluten würde oder vor Schmerzen die Hand wegziehen müsste. Die beiden sind immer etwas weggelaufen, wenn es mal wieder Zeit war sie rauszunehmen & wollen auch immer direkt wieder runter aber so reagierte Koda normalerweise nie!
Ich habe nur Angst jetzt, dass es noch schlimmer wird. Er mir noch weniger vertraut, Angst vor mir hat. Ich weiß es dauert etwas bis sie einem vollkommen vertrauen, aber ich möchte es auch nicht kaputt machen... Wenn ich sie hochnehme habe ich darauf geachtet, dass es nie sonderlich lange ist. Ich möchte die armen ja nicht stressen aber daran gewöhnen will ich sie ja auch...
Was soll ich tun damit er wieder der Alte wird?
& habt ihr allgemein Tipps wie man Chinchillas sehr gut handzahm bekommt, also dass sie sich auch problemlos hochnehmen lassen? Mir ist das wichtig allein schon wegen Tierarztbesuche, das würde einem ja dann deutlich leichter fallen (auch wenn ich hoffe ich muss da niemals mit denen hin!).


Ich bedanke mich schonmal im Voraus für die Antwort/en. Ich würde mich echt riesig über viele Tipps freuen!

Liebsten Grüße
Kenai & Kodas Mama!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla Bock „beißt“ plötzlich
BeitragVerfasst: Mo Feb 19, 2018 17:14 
Offline
Diplom Chin
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 16, 2015 14:07
Beiträge: 170
Huhu,

vielleicht würde Klickertraining etwas bringen. Es gibt Chins, die hassen es, genommen zu werden, festhalten schon gar nicht. Hab hier auch zwei so Kandidaten, die das nicht wollen. Auf der ausgestreckten Hand sitzen ist ok, alles andere nicht... Allerdings beissen meine zwei Herren nicht.

_________________
LG

Mcstorm



Welche Signatur? Ich putz hier nur! Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de