ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Fr Okt 24, 2014 15:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: So Apr 25, 2010 11:37 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 04, 2010 18:19
Beiträge: 770
Wohnort: Hamminkeln - Mehrhoog (in der nähe von Wesel)
Hallo,
sagt mal haben meine 2 einen Knall ?
Ich versuche seit Mittwoch das Futter so langsam auf Ovator um zu stellen.
Die 2 zeigen mir aber immer die Rote Karte.
Ne fressen wie nicht!(Bleibt im Napf)
Habt ihr eine Idee wie ich sie dazu bekomme?
Ich kann denen doch nicht das Heu/Kräuter klauen und nur das Ovator rein stellen.

Lg Pia

_________________
Die Mehrhooger Chinchillas vom Hexenring
http://hexenringtiere.oyla.de

© Hexe Pia/Petra
bitte unterlasst das Kopieren!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: So Apr 25, 2010 13:00 
Offline
Master of Chins
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 30, 2009 22:48
Beiträge: 2319
Hallo Pia,
kann jetzt nicht so genau nachvollziehen, wie "langsam" du das Futter umstellst! Aber am Besten machst du es so, dass du das ursprüngliche Futter weiter gibst und nach und nach immer mehr Ovator hinzufügst - bis schließlich nur noch das im Napf ist...
Hier hat es gut funktioniert und die Mäuse haben es gut angenommen...je mehr Abwechslung und andere Möglichkeiten sich satt zu fressen sie aber haben (Einige hier sind ja der Ansciht, dass das bei Chins so sein soll!) desto weniger werden sie sich für die Pellets interessieren!
Heu musst du natürlich weiter geben, Kräuter würde ich dann vllt. mal ein paar weiger oder nur jd. 2. Tag geben!

_________________
LG, Puschelratte
Bild
www.puschelrattenchins.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: So Apr 25, 2010 13:14 
Offline
Master of Chins
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 30, 2009 22:48
Beiträge: 2319
Huhuu,
also wenn ich es richtig verstanden habe, soll doch Ovator hier (mit) zum Hauptfutter werden, oder Pia?

_________________
LG, Puschelratte
Bild
www.puschelrattenchins.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: So Apr 25, 2010 18:09 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 04, 2010 18:19
Beiträge: 770
Wohnort: Hamminkeln - Mehrhoog (in der nähe von Wesel)
Puschelratte hat geschrieben:
Hallo Pia,
Aber am Besten machst du es so, dass du das ursprüngliche Futter weiter gibst und nach und nach immer mehr Ovator hinzufügst - bis schließlich nur noch das im Napf ist...


Hallo,
genau so hab ich es ja auch gemacht!
(Mach ich immer wenn ich mal das Futter bei meinen Tieren umstelle)
Aber nein!
Das Ovator bleibt immer im Napf liegen. :roll:
Die fressen es zum Verrecken nicht!
Bis dato habe ich Versele Laga Natur für Chin gefüttert (Mischfutter) und Ovator soll zum Hauptfutter werden.

Lg Pia

_________________
Die Mehrhooger Chinchillas vom Hexenring
http://hexenringtiere.oyla.de

© Hexe Pia/Petra
bitte unterlasst das Kopieren!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Mo Apr 26, 2010 9:31 
Offline
Prof. Dr. Dr. Chinchilla
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 04, 2005 19:01
Beiträge: 1375
Wohnort: Nähe Kempten
Hallo,

vom bunten Mischfutter auf rein Pellets umzustellen, ist nicht immer so leicht.
Reduzier einfach wie gewohnt das alte Futter und steigere den Anteil von Ovator. Kräuter kannst du auch zugeben, sie gewöhnen sich schon dran.
Die verstehen nur nicht ganz, warum sie von lecker und ungesund auf gesund umgestellt werden, aber das wird schon. Solange Kot und Allgemeinbefinden okay sind, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

_________________
Lg
Tanja
mit nur noch 4 Fellnasen

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Mo Aug 02, 2010 19:47 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 04, 2010 18:19
Beiträge: 770
Wohnort: Hamminkeln - Mehrhoog (in der nähe von Wesel)
:mad: Ich flipp bald aus!!!
Die 2 wollen immer noch nicht Ovator fressen. :roll:
Kann das sein das sie das nicht mögen?
Wenn ich ihnen den Napf hin stelle und sie schauen was drin bekomme ich von ihnen einen Blick
als wollen sie sagen:
" Fressen wir nicht! Kannst du vergessen!"
Dann ab zur Heuraufe oder zum Kräuter Napf.
Geh ich dann aus dem Zimmer höre ich das hantieren am Napfes dann auf einmal ein dumpfem Knall und wieder liegen alle Pellets im Käfig.
Nicht mit mit hab ich gedacht.
Also den Papageien einen Napf geklaut.
Die sind klasse :
Werden von außen ans Gitter geschraubt von innen hat man einen Stahlring in dieses Stahlring kommt dann der Napf. Der Napf hat an 2 Stellen so Nopen und diese Nopen fixieren dann den Napf und den Stahlring miteinander.
Und was machen die 2 nun?
Sie werden zu Hasen und buddeln das Fressen raus. :twisted:
Ich werde echt noch irre!
Bin schon am überlegen das Heu und die Kräuter raus zu tun und die einfach nur die Pellets zu geben. Aber irgendwie finde ich das auch gemein.
Hat einer noch ne Idee?

_________________
Die Mehrhooger Chinchillas vom Hexenring
http://hexenringtiere.oyla.de

© Hexe Pia/Petra
bitte unterlasst das Kopieren!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Mo Aug 02, 2010 20:00 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Feb 27, 2004 11:05
Beiträge: 669
Wohnort: Recklinghausen
Hi,

ich hatte mal so einen Fall, der wollte keine Pellets futtern sondern sein bekanntes Mischfutter. Nachdem das langsame umstellen nicht funktioniert hat, gab es von heute auf morgen nur noch die Pellets und viel Heu.

Hat nach 2 Tagen auch funktioniert. Es gab keine Veränderungen in Sachen Kot oder ähnlichem. Würde ich aber nicht empfehlen, das kann auch schief gehen.

Ich hatte aber auch eine Dame, die konnte ich nur sehr schwer an Kräuter gewöhnen. Bei ihr half es nur, immer wieder die Kräuter mit anzubieten, irgendwann probierte sie diese auch, aber ihre Pellets mussten schon sein.

Was man noch machen kann, wäre die Pellets mit den Kräutern zu mischen, so dass diese den Geruch annehmen. Die Kräuter und das Heu würde ich aber ruhig in der gewohnten Menge weitergeben bzw. die Pellets einfach druntermischen. Und die Ration der Pellets weiter erhöhen und das alte Futter reduzieren, dann müsste das gut gehen, kann natürlich noch 2-3 Wochen dauern. Eine Futterumstellung soll ja meistens innerhalb von 3-4 Wochen abgeschlossen sein.

_________________
Lg
Kordi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Mo Aug 02, 2010 22:36 
Offline
Prof. Dr. Dr. Chinchilla
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 10, 2006 0:29
Beiträge: 2017
Wohnort: Saarland
huhu,

ich hab hier auch Chins, die kein Ovator mögen, die sortierten das immer schön aus.
Willst du unbedingt Ovator geben oder soll ich dir mal bißl Berkel zur Probe schicken?

ich hatte hier vor 3 Monaten 4 pflegetiere die normal Ovator fressen, die Berkelpellets waren die leckerlis für die und es wurde sich draufgestürzt.

Geschmäcker sind ja verschieden ne. Was du auch machen könntest , wäre einen Teebeutel aufschneiden und über die Ovator geben und mischen, dann riechen die Pellets danach ( den Tip hatte ich mal erhalten und es wirkte gut)

_________________
winke winke von mir und meinen kleinen Gymnastikbällen

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Mo Aug 02, 2010 22:55 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 04, 2010 18:19
Beiträge: 770
Wohnort: Hamminkeln - Mehrhoog (in der nähe von Wesel)
Hallo Meryl,
Mir ist das egal ob ich Ovator oder Berkel füttre.
Die hauptsache ist weg von diesen Mischfutter.
Sag mal welchen Tee hast du genommen?
Muss ja schon was intensives gewesen sein.

Hallo Kordi,
das mit den Kräutern unter die Pellets bringt nichts.
Die holen die Kräuter raus und schmeißen die Pellets durch den Käfig.

Da gefällt mir die Idee mit den Tee schon besser wenn ich die Pellets da mal ein paar Tage drin liegen lasse.
Im Moment füttere ich halb halb damit die 2 wenigsten etwas anderen außer Heu, Kräuter und Blüten fressen.
Es ist aber schon komisch das beide nicht dran wollen.
Nun ja ich denke mal das es daran liegt das sie Brüder sind.

Lg Pia

_________________
Die Mehrhooger Chinchillas vom Hexenring
http://hexenringtiere.oyla.de

© Hexe Pia/Petra
bitte unterlasst das Kopieren!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Mo Aug 02, 2010 23:11 
Offline
Prof. Dr. Dr. Chinchilla
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 10, 2006 0:29
Beiträge: 2017
Wohnort: Saarland
huhu,

ich hab Pfefferminze geholt
Kuck einfach was sie auch so als ganzen Kraut tierisch gern fressen und danach wählste den Teebeutel aus.

Kannst dir ja ein Marmeladenglas holen oder sowas in der Art und da Pellets reinfüllen und einen Teebeutel drüber und kräftig schütteln das alles danach riecht.

_________________
winke winke von mir und meinen kleinen Gymnastikbällen

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Di Aug 03, 2010 0:33 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 04, 2010 18:19
Beiträge: 770
Wohnort: Hamminkeln - Mehrhoog (in der nähe von Wesel)
hallo,
ich werde es auf jedenfall versuchen. :mrgreen:
Wenn sie veräppelt werden wollen dann bitte.

So,ich werde mal die 2 Staubsauger so langsam dazu bringen müssen in den Käfig zu gehen.
Aber so wie es scheint haben die heute noch keine Lust dazu denn unterm Papageienkäfig befinden sich noch ein paar Sonnenblumenkerne die müssen erst mal gefressen werden.
Aber mach fast 3 Stunden toben, Tapete anfressen und unsinn machen ist nun Schluss!

_________________
Die Mehrhooger Chinchillas vom Hexenring
http://hexenringtiere.oyla.de

© Hexe Pia/Petra
bitte unterlasst das Kopieren!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Di Aug 03, 2010 22:41 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 09, 2010 11:42
Beiträge: 236
Wohnort: Leipzig / Merseburg
Sonnenblumenkerne, Mischfutter. Ich glaube deine Racker sind ganz schön verwöhnt. Chinchillas können sich doch auch nur von Heu und Stroh und Mineralsteine bzw Petersilienstangen oder Disteln und Kräuter ernähren. Ich würde den kleinen das Futter reinstellen. In kleinen Portionen und genug Heu und co rein. Aber keine *Süßigkeiten* wie Sonnenblumenkerne, Sultaninen oder Mischfutter mit den roten und grünen Leckerlies und Nüssen.
Ich habe mal gehört, dass falsches Futter noch nach Jahren Krankheiten verursachen können. Obwohl ich dann immer überlege, was denn falsches Futter ist. Denn ich denke mal, dass dein Mischfutter als Alleinfutter für Chinchillas verkauft wird?
Wenn dies so ist. Ist das Mischfutter doch nicht ungesund? Warum möchtest du die Racker umstellen?
Die Teebeutelvariante finde ich sehr gut. Aromen schaden doch Chinchillas nicht? So ein leckerer Pfeffitee gemischt mit dem Ovator könnte hinhauen.
Auch ich bin ein Esser, der dabei riecht. Riecht essen komisch oder es in der Umgebung komisch, kann ich auch nicht essen.
Wünsche viel Erfolg. Veruchst es schon tapfer lange.
Ach ja, es gibt doch auch noch andere Pelletssorten, vielleicht mögen die Tierchen die ja. Ich nehm normale aus der Zoohandlung meines Vertrauens.

_________________
Liebe Grüße
von Ally und Frieda, Ginger, Hanna und Sophia im Himmel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Mi Aug 04, 2010 10:14 
Offline
Prof. Dr. Dr. Chinchilla
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 04, 2005 19:01
Beiträge: 1375
Wohnort: Nähe Kempten
Hallo,

falsches Futter ist, wenn die Inhaltsstoffe das Tier zum Fressen animieren, das Futter dadurch sehr lecker schmeckt, aber diese auf Dauer die Gesundheit gefährden.
Leider sind nicht mal die reinen Pellets in den Zoohandlungen immer empfehlenswert!
Man muss nur mal die Inhaltsstoffe von Berkel und Ovator mit diesen vergleichen.
Das wurde aber woanders schon mehrfach gemacht und ich hab gerade leider nicht die Zeit es noch genauer auszuführen.

_________________
Lg
Tanja
mit nur noch 4 Fellnasen

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Mi Aug 04, 2010 13:29 
Hallo,
Stroh gehört zum Futter der Chins???

Was die Mineralsteine und ähnliche Sachen angeht, wären die nur was, wenn nicht genügend Kräuter, Blüten und Blätter angeboten werden.
Was das Kuntibunti im Mischfutter angeht...wenn damit die bunten Ringe gemeint sind, hast du recht. Die gehören in keinen Futternapf.

Lg Angel


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter Umstellung
BeitragVerfasst: Mi Aug 04, 2010 13:39 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 09, 2010 11:42
Beiträge: 236
Wohnort: Leipzig / Merseburg
Da meine Chinchillas momentan bei meinem Freund im Haushalt wohnen und ich sie am WE sehe, bin ich eines Tages nach Hause gekommenund mein Freund hatte Stroh gekauft. Mein kleines Fellknäul hat sich drauf gestürzt. Sie liebt Heue und Stroh. Das habe ich jedoch bei keinem anderen Chin gesehen. Die kleine Hanna ist echt verfressen.
Ist froh gefährlich? Hoffe nicht, sie hat nen Bauch bekommen, aber denk mal eher vom vielen Essen als von Blähung. obwohl sie sich gern mal am Bauch streicheln lässt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de